Ein „Friedensbaum“ ist gepflanzt

Gesendet von am Nov 11, 2017
Ein „Friedensbaum“ ist gepflanzt

Im Rahmen der Ausstellung -„Weltfrieden – mit den Augen der Kinder sehen“ hat die Künstlerin Daniela Wertheim, am Freitag den 10.11. mit den Kindern der Klasse 1c aus der Sportmittelschule Mondsee das Bild „Friedensbaum“ gestaltet .Die Kinder waren neugierig, lebensfroh und motiviert und sie hatten hatten grossen Spass daran gemeinsam zu Malen…für die Gemeinschaft. Der Erlös sollte dem Verein PIAZZA zugute kommen – haben die Kinder entschlossen. Während des Malens kam allmählich der Wunsch, das Bild vielleicht doch zu behalten…weil es schööön sei – als Gemeinschaftsbild für die Klasse…möglich war es aber nicht, denn es wurde schon entschieden.
Der Bürgermeister Karl Feurhuber besuchte die Ausstellung der Künstlerin, am Samstag den 11.11 und nach der Vernissage entschloss er sich das mit den kindern gemalte Bild für die Gemeinde, für 1000 Euro zu kaufen. Ein grossartiger Mensch der es möglich machte, dass das Bild bei den Kindern in der Schule bleibt und dennoch durch sie – die Kinder, so viel Geld an den Verein “ PIAZZA“ fliessen konnte. Ein voll gelungener Gemeinschaftseinsatz um die Welt ein wenig friedvoller zu gestalten…denn nur gemeinsam sind wir stark…und nur gemeinsam schaffen wir ALLES…
In Fotos auch die Lehrerin der Klasse Frau Isabella Höchfurtner und der Schuldirektor der Sportmittelschule Franz Vockner zu sehen.

 

Daniela Wertheim, Bürgermeister Karl Feurhuber, Isabella Höchfurtner ( Lehrerin der Klasse 1c) und der Schuldirektor Franz Vockner

Daniela Wertheim und Klasse 1c

Konzentriert und Achtsam beim Malen

„Friedensbaum“