Synergiebilder® bei der C.A.R – Contemporary Art Ruhr

Gesendet von am Okt 27, 2017
Synergiebilder®  bei der C.A.R – Contemporary Art Ruhr

Synergiebilder® wurden für die internationale, überregionale und regionale Kunstszene an die Herbsmesse der contemporary art ruhr – kurz C.A.R. – auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein ausgewählt.
Pulsierend, innovativ und inspirierend: Auf der 11. Herbst-Ausgabe der contemporary art ruhr (C.A.R.) präsentieren sich neue Talente neben bekannten Namen, Hemmschwellen zwischen Besuchern und Ausstellern fallen schnell, zeitgenössische Kunst trifft auf ausgezeichnete Industriearchitektur (27. bis 29. Oktober, UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen).

Teilnehmer aus der Region, aus Deutschland und aus aller Welt, aus Frankreich, Italien, Belgien, der Schweiz, Polen oder Israel präsentieren bei der innovativen Kunstmesse der C.A.R. in den Hallen 5, 6, 8, 12 und 35 (SANAA-Gebäude) zeitgenössische Kunst aller Disziplinen – ob Malerei, Skulptur, Zeichnung und Grafik, Installationen sowie Video- und Performancekunst.

Die C.A.R., die sich an ein junges, kunstinteressiertes Publikum genauso wendet wie an den angehenden oder bereits erfahrenen Kunstsammler präsentiert Kunst, die überraschend, unverwechselbar und auch bezahlbar ist. Mit ihrem offenem Ausstellungskonzept des open space, man kann um jeden Stand herumgehen, und ohne klassische Messekojen, die Barrieren bilden, fördert die innovative Kunstschau und Verkaufsmesse die Kommunikation zwischen Besuchern, Künstlern und Ausstellern: Jeder, der Interesse an zeitgenössischer Kunst hat, kann in der offenen Ausstellungssituation leicht ins Gespräch kommen, sich von dem vielfältigem Angebot inspirieren lassen und Kunst kaufen. Parallel zur C.A.R. finden Sonderausstellungen, die C.A.R.-Video-Lounge und ein geballtes Rahmenprogramm statt.
Innovative Galerien für zeitgenössische Kunst, Institutionen, Kunstprojekte und ausgewählte C.A.R. Talente nehmen Jahr für Jahr teil. Parallel finden Sonderausstellungen, die C.A.R.-Video-Lounge sowie ein Rahmenprogramm mit Performances und Workshops statt.

Das Bild für den Katalog: „Wandlung“ 2017…denn das einzige beständige im Leben ist der Wandel.
Von der Galerie NoOne vertretten… und bin in der Halle 35 (A35)/ SANAA-Gebäude 1.Obergeschoss zu sehen. Große Freude auf euch!

www.daniela-wertheim.de
www.sabinevogel.com
www.galerie-noone.de
http://contemporaryartruhr.de/innovative-kunstmesse/

 

IMG_0233

 

IMG_9544Daniela Wertheim und Dagmar Rode

 

 

IMG_9882

 

 

Teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Nachricht hinterlassen